Donnerstag, 29. Dezember 2011

Nicht nur ein Retrobeutezug

Während der Weihnachtsmann bei uns dieses Jahr ganz besonders fleißig war und uns nicht nur mit noch mehr Lese-, Spiel- und Anschaustoff versorgt hat, waren auch wir nicht ganz untätig. Neben unseren Lieben haben wir auch uns liebevoll und reichlich beschenkt... und das schließt auch unsere alter egos aus Aventurien ein!

Nun können wir endlich wissen, was wir kaufen wollen, bevor wir den Spielleiter treffen, was für Getier durch die Lande streift und was unsere Gottheit zum Frühstück isst. Ok, Letzteres wohl nicht ganz. Dafür weiß ich nun aber, was ich gesagt haben werde, bevor ich mit Zaubern fertig bin, und mit welchen Gesten ich mir ganz sicher kein Auge aussteche.

Kommentare:

  1. Toll <3
    Dsa3 habe ich auch noch alles da

    AntwortenLöschen
  2. Himmel ist das lange her.... aber ich war vor langer Zeit oft in Aventurien unterwegs.
    Da bin ich beinahe ein wenig neidisch :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Zeitzeugin
    Wir haben ja grad erst angefangen ^^
    Wenn man heutzutage mit DSA 3 anfängt, isses mit der Materialbeschaffung gar nicht so einfach.

    @ Womble
    Dann auf, Kamofgefährten gesucht und losgelegt ;)

    AntwortenLöschen
  4. BOAH! Ist das aufwändig... Oder nicht? Ich würd da wohl nie durchsteigen... Viel Spass damit! :-)

    AntwortenLöschen
  5. @Mr.Elch:
    Das ist noch realtiv einfach. Es gibt schlimmere Regelwerke für Rollenspiele.

    AntwortenLöschen
  6. @ Mr.Elch
    Man muss ja nicht alles Lesen, wenn man nicht will. Aber man hat ja auch was davon, mehr Wissen um die Welt etc.. Mit einem netten Spielleiter ist das eine nette Dreingabe, aber kein Zwang dahinter. Soll doch Spaß machen =)

    AntwortenLöschen
  7. Oh schön, da seit ihr dann ja bestens versorgt :)

    AntwortenLöschen
  8. Genau, schließlich ist es ja bald wieder soweit!

    AntwortenLöschen
  9. Ah, Gratulation?
    Ich kriege bei dem Bild nur ein schlechtes Gewissen, weil ich bis zur nächsten Runde doch "Schild des Reiches" gelesen haben wollte. Sollte. Oder so.

    Lg,

    Königstyrann

    AntwortenLöschen
  10. *lach* Ach, es ist ja kein Muss bei uns. Wichtig war mir vor allem, dass ich nun nachschlagen kann, wass ich zaubere.

    AntwortenLöschen
  11. Ein muss ist es eigentlich nicht. Aber wenn man einen Weidener Ritter des alten Schlags spielt und das momentane Abenteuer in Weiden, dann will man dem Meister doch irgendwie beweisen das man seine Hausaufgaben gemacht hat ;-)

    Vom Zaubern lass ich die Pfoten. Der Ire spielt einen Zwergengeweihten, dass find ich auch ... komplex.

    Lg,

    Königstyrann

    AntwortenLöschen
  12. Stimmt. Dann also auf auf, weiter lesen ;)

    Mich zieht es (mindestens beim ersten Spielen) immer zu den Magieklassen. Aber da es meine erste Runde DSA ist, reicht mir ein "normaler" Magier mit Akademieabschluss auch schon.

    AntwortenLöschen
  13. Das erinnert mich gerade daran, dass ich immer noch keine Gruppe aufbauen konnte, die mit mir DSA oder CoC zu spielen bereit ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn keine Überredung hilft, bleibt wohl nur Zwang ^^
      CoC?

      Löschen