Samstag, 24. Dezember 2011

Froh und munter

So sollen die nächsten Tage verlaufen. Während andere gestern (und manch Extremfall noch heute) von fleißig bis gestresst vor sich hinshoppen, spontan erkennen, dass sie weder Kekse gebacken haben, dies nun dringend müssen, der Baumschmuck unbedingt noch besorgt werden will und auch sonst alles nur stressig ist - sind wir die Ruhe selbst. 

Abgesehen von dem Funken weihnachtlicher Freunde natürlich, die wir vom Kindsein in das Erwachsenenleben gerettet haben. "Wir schenken uns nichts" hören wir oft aus anderen Familienkreisen. Das ist ja schön und gut, befreit einen von manchen Sorgen und unnötiger Geldausgeberei. Aber! Was ist denn mit dem Weihnachtsgedanken? Ich für meinen Teil mag es, mir Gedanken darüber zu machen, wie man den Lieben eine Freude machen kann. Aussuchen und verpacken macht doch (fast) so viel Spaß, wie auspacken und (hoffentlich) freuen. Nein, man muss den Kommerz nicht teilen. Kann man aber. Und solange man sich selbst und andere zu nichts zwingt, finde ich das großartig.

Also ihr Lieben, lasst euch nicht stressen oder ärgern, genießt die Weihnachtstage, freut euch auf die Familie (oder toleriert sie zumindest ^^) und habt Spaß.

Und wer dem ganzen Brimborium immer noch nichts abgewinnen kann: Hey, es gibt Kekse! ;)

Kommentare:

  1. Meine Worte! Haste schön gesacht!
    Frohe Weihnachten Dir und Deinen Lieben. Und datte nur Freude auspacken kannst! Komm gut ins Neue!

    AntwortenLöschen
  2. Ja so sehe ich das auch, jedem das seine... :-)

    Manch Jahr leuchten hier bei uns über 400 Lichter... Dies Jahr kein einziges... Geschenkt haben wir und SWTOR... und vielleicht brauch ich nach den letzten exzessiven (schreibt man das so?) Spieltagen einen neuen Cheflederwippsessel... Kekse gibts hier auch nicht... nicht für mich... Die ollen zuckerfreien Colagummiflaschen schmecken nicht so toll...

    Aber was solls, wir schwingen halb krank rumrotzend die Lichtsäbel und wünschen Dir und Deiner Familie alles gute und frohe Festtage und einen guten Rutsch! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bräucht jetzt weder Weihnachten, noch Geschenke und Kekse mag ich auch nicht so gern.

    Aber denen die das alles toll finden, wünsch ich ein frohes Fest!
    Lasst euch reich beschenken. :P

    AntwortenLöschen
  4. Dir und deinen Lieben wünsche ich auch ein frohes Weihnachtsfest.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  5. Ich konnte dieses Jahr dem Brimborium in der Tat etwas abgewinnen.
    Habe dieses Jahr den Meinen was Nettes selbst hergestellt. Das geht auch. Solange sowas kein Staubfänger ist oder eben wirklich hübsch.

    Ähem. Ich hoffe zumindest, dass dem so ist.
    Ich hatte die Vorfreude beim Herstellen und die Beschenkten schienen sich ehrlich zu freuen.

    Ach, doch, es war schön. :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu... *ächzt und winkt erschöpft*...so langsam krieche ich wieder hervor.... die elende Rotzerei scheint langsam besser zu werden, grrrrr sowas muss aber auch immer kommen wenn man es am wenigsten gebrauchen kann!!! Ausgerechnet auf die Tage hin wo man viel Schönes tun wollte, den Urlaub geniessen wollte.... schön auf die Feiertage hin... und dann wird man krank und alles ist "zerstört". Tja... aber was solls damit muss man leben.

    Ich finde das hast Du sehr schön geschrieben. Ich wünsche auch noch schöne Tage und dann einen guten Rutsch! Alles Liebe und.... pass auf Dich auf...

    Liebe Grüße, Frau Elch

    AntwortenLöschen
  7. @ Ismiwurszt
    Danke =)

    @ Mr.Elch
    Dann wünsche ich frohe lichtsäbelige Weihnachts- und Urlaubstage ^^

    @ MrLuzifer
    Keine Kekse? Ich bin entsetzt! ;)

    @ dieter
    Danke, euch auch.

    @ Meise
    Solange sie sich gefreut haben, ist alles gut. Darauf kommt doch an =)

    @ Frau Elch
    Zum Glück interessiert die Pixelmännchen der Gesundheitszustand des Spielers nicht im Mindesten. Wer weiß, vielleicht fällt mit SWTOR ja auch noch irgendwann in den Schoß ^^

    AntwortenLöschen