Mittwoch, 9. November 2011

Bowling Hausliga 2011 #6: Gemischte Terrier

Der gestrige Spieltag war in jeder Hinsicht bunt gemischt. Das ganze wurde untermalt von den heimeligen Bahngeräuschen. Die Klangkulisse wechselte von einem Terrier, der mit unendlicher Geduld seine Rute immer wieder in einer Tür klemmte, über ein dem Bahnhofswindrad aus Spiel mir das Lied vom Tod nachempfunden Quietschen, bis hin zum nervenzehrenden Beschleunigungs- sirren, wenn die Bälle im Auslauf nicht gebremst, sondern rotierend beschleunigt feststeckten und so noch weitere Kriegsbemalung erhielten.

Während die Mannschaftskameraden gut ins Spiel fanden, habe ich meine Linie nach dem Einwerfen bis zum dritten Spiel nicht mehr gefunden. Dafür spielten die Kollegen zumindest das erste Spiel souverän, um im vierten dann leider einzubrechen. Da auch ich keine Meisterleistung präsentierte, verschenketen wir 4 Punkte (je 2 für Einzelspiel + Gesamtpinzahl) - damit erreichten wir immerhin 4 von 10 möglichen Punkten und befinden uns noch auf Tabellenrang 3.


Kommentare:

  1. Hui! Die ersten beiden Durchgänge hätte ich auch mit Dir mithalten können. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Wer issen Claudia? Bist du das? Also hübsch und charismatisch. Und wie ich das sehe (komplett ahn ungslos), sind die ersten beiden Durchgänge ein strike. Herr Imperator: Hallo Witz. :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Imperator
    Je nach Zielwasser xD

    @ Paul
    Aber sicher bin ich das. Und so ahnungslos scheinst du ja gar nicht zu sein ;)

    AntwortenLöschen
  4. Platz 3 von wie vielen? Treppchen ist immer gut! :-)

    Bin ja immer ein bisschen neidisch, weil wir beim Kegeln nicht so tolle Ausdrucke haben... Wir hängen mit der Technik weit hinterher... :-(

    AntwortenLöschen
  5. In der A-Liga sind wir 8 Mannschaften.
    Insgesamt 16, da man ja auch in die B-Liga absteigen kann.

    AntwortenLöschen