Montag, 15. August 2011

Filmklassiker gesucht

Nachdem das Schatzi nun endlich mit mir Star Wars gesehen - und es ihm sogar gefallen!- hat, nun die Frage: Was muss will ich ihm als nächstes antun? 

Ich bin ja sehr froh, dass er nach Herr der Ringe ("Was finden alle nur daran") und Indiana Jones ("Hab ich früher immer weggeschaltet") besonders das Star Wars-Universum mochte und es sich von "Ich verstehe den Hype darum nicht" zu "Ich würde es mir wieder ansehen" gewandelt hat.

Als Schatzi eines hoffnungslosen mittelschweren Filmfreaks, womit muss er sein unzulängliches normales Filmwissen erweitern? Die Auswahl ist so unendlich groß und gleichzeitig frage ich mich, gibt es überhaupt vergleichbare Filmreihengrößen?

Vorschläge?

Kommentare:

  1. Ganz klar, »Der Pate«! Die vermutlich größte Filmreihe, die's gibt. Na ja, sieht man mal vom leicht missglückten dritten Teil ab. *seufz*

    AntwortenLöschen
  2. X-Men. Hab ich mir gerade am Wochenende wieder angeschaut. [Sofern man Comic-Verfilmungen mag, so wie ich.] Oder eben V wie Vendetta, als Einzelfilm. :)

    AntwortenLöschen
  3. Vergleichbar - weiß nicht. ;-)

    Angucken kann ich mir die hier immer wieder.

    Lethal Weapon
    Die Hard
    Alien
    Dirty Harry
    Terminator

    AntwortenLöschen
  4. Blade Runner, Star Trek (alle), Bad Boys (beide), Das Kartell, Roter Oktober, Stunde der Patrioten, Bourne, Stargate, V wie Vendetta.

    Irgendwie könnt ich ja hier jetzt meine ganze DVD-Sammlung aufzählen. :D

    AntwortenLöschen
  5. Auf jeden Fall

    - Zurück in die Zukunft
    - Die Star Trek Filme sowieso...
    - Terminator immer gut...
    - Roter Oktober (den meine Frau
    überraschenderweise sehr Spannend fand)...
    - Das Boot (Komplette Fassung! ^^)...
    - Nochmal Star Wars...
    - Danach Spaceballs!...
    - Waterworld...
    - Das Fünfte Element...
    - Ein Ausgekochtes Schlitzohr 1-3
    - Happy Gilmore
    - The Abyss
    - Apollo 13
    - DUELL (Klassiker!)
    - Ladykillers
    - Mars Attaks
    - Die Olsen Bande
    - Spiel mir das Lied vom Tod

    Und zum Abschluss "Batman hält die Welt in Atem"... ^^

    Für mehr Auswahl siehe hier... ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hm also mit etwas neuen kann ich dir auch nicht helfen. Die besten Filmreihgen wurden genannt.
    Der Pate
    Zurück in die Zukunft
    Die Olsen Bande
    Bourne Reihe

    Diese hätte ich dir empfohlen. Wobei mir gerade noch die Stieg Larsson Trilogie einfällt.(nur leider zu neu um eine Klassiker zu sein)

    Also Einzelfilm definitiv Pulp Fiction, Uhrwerk Orange, V wie Vendetta und Die fabelhafte Welt der Amelie.

    AntwortenLöschen
  7. Es ist vielleicht keine Reihe, aber die Werke von Luc Besson enthalten viele Klassiker:
    The Deep, Leon der Profi, Das fünfte Element, um nur einige wenige zu nennen.
    Zurück in die Zukunft wäre aus meiner Sicht eine absolute Pflichtreihe. Lethal Weapon als Urvater/mutter aller "Buddy-Filme". Danach darf man dann auch Bad Boys gucken.
    Million Dollar Babe und Club der toten Dichter wären dann noch meine persönlichen Empfehlungen für absoult großartige Filme.

    AntwortenLöschen
  8. Leider nichts, was hier noch nicht aufgeführt wurde, aber Zurück in die Zukunft und Lethal Weapon hätte ich jetzt auch vorgeschlagen :-)

    LG
    Urmel

    AntwortenLöschen
  9. Wenn es um Spielfilmserien geht, dann unbedingt noch Highlander, allerdings nur, wenn man nach dem ersten Teil aufhört, den aber unbedingt. Und zwar den Ab-18-Uncut. Ist zwar nur eine Szene, die geschnitten ist, die aber dafür so grob, dass es physisch Schmerzen bereitet.
    Und natürlich ist The Big Lebowski ein Muss, ein jährliches Muss möchte ich betonen ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Also "Zurück in die Zukunft" wurde ja schon zu Recht mehrfach genannt. Das fiel mir als erstes ein, wie ich Deinen Beitrag gelesen habe.
    Die drei Filme der Unna Trilogie ("Bang, Boom Bang", "Was nicht passt, wird passend gemacht" und "Goldene Zeiten") von Peter Thorwart würde ich Dir / Euch noch empfehlen. Wobei der erste Film "Bang Boom Bang, ein todsicheres Ding" der beste von den dreien ist, und für mich als einer der besten deutschen Filme gilt. Den muß man gesehen haben! Ralf Richter ist hier echt großartig, wird aber leicht und locker überspielt vom damals schon schwer kranken Diether Krebs in seiner letzten Rolle.

    Und nicht lachen... die drei Austin Powers Filme finde ich persönlich immer wieder als Filmreihe sehenswert.

    AntwortenLöschen
  11. @ phanThomas
    Notiert!

    @ Anonym
    Hat mich bisher nicht unbedingt gereizt, behalte ich aber im Auge.

    @ FABELHAFT
    Mögen wir auch =)

    @ Cassy
    Dirty Harry: notiert. Gegen Alien wehrt er sich schon eine Weile ^^
    Den Rest kennt er sicher, aber die sind ja auch immer mal für ein Wiedersehen gut.

    @ MrLuzifer
    *lach* Mit Blade Runner (im Director´s Cut) habe ich mich zum Glück schon einmal durchsetzen können. Einer meiner Lieblingsfilme.
    Zähl ruhig auf, wir sind schließlich auch nicht ganz unausgestattet ^^

    @ Mr.Elch
    Da ist sicher einiges dabei!

    @ Patrick
    Was haben nur alle mit der Olsen Bande…
    Clockwork Orange war sogar einer der Filme, die er mir damals voraus hatte.

    @ Jay
    Einiges dabei, notiert. Auf den neuen Luc Besson sind wir auch schon gespannt.

    @ urmel
    Dann rutschen dir ein bissle nach vorne ;)

    @ Träger des Lichts
    Highlander mag ich sehr, daher haben wir das meiste des Film/Serienuniversums schon hinter uns (natürlich ungeschnitten, alles andere ist grausam!). Schade, dass gerade die neueren Filme so…. an Qualität verlieren.
    The Big Lebowski ein Muss? Ok.

    @ AndiBerlin
    Deutsche Filme und Austin Powers? Da gruselts mich aber ^^ Als Wagnis zwischendurch vielleicht ;)

    AntwortenLöschen
  12. Da die üblichen Verdächtigen schon genannt wurden werfe ich mal noch Willow in den Raum.
    In meinen Augen DER beste Fantasyfilm der späten 80er.
    Außerdem käme mir da noch Aliens in den Sinn, wenn er sich schon gegen Teil 1 wehrt so bietet der Zweite doch genügend Kawumms um jeden richtigen Mann glücklich zu machen. ;)

    AntwortenLöschen
  13. Mir fehlt hier so ein bisschen das britisch:
    Monty Python, ganz klar. Das Leben des Brian und Ritter der Kokosnuss.

    Schrägen Humor gibt es auch in "Adams Äpfel". Sehr zu empfehlen.

    AntwortenLöschen
  14. @ Imperator
    Ich glaube, für "reine" Fantasy muss ich mir noch größere Überzeugungsmittel einfallen lassen ;)

    @ Butterbemme
    Filme von Monty Python sind natürlich bekannt!

    AntwortenLöschen
  15. Da 'Alien' (Wie kann man die noch nich gesehen haben?^^) und 'Der Pate' schon genannt wurden, komm ich jetz mal mit '2001 - Odyssee im Weltraum' und dem Nachfolger '2010 - Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen' ganz steil aus der Sonne.

    AntwortenLöschen
  16. Wenn es im im TV über den Weg lief, hat es ihn eben nie gepackt. Schade. Ich hätte ja auch gerne noch Plüschfacehugger, aber egal...
    2001 haben wir erfolgreich überlebt *lach*

    AntwortenLöschen
  17. Es gibt Plüschfacehugger? 0_o WARUM SAGT MAN MIR DAS ERST JETZ?

    AntwortenLöschen
  18. Klar gibt's die! ^^

    http://www.thinkgeek.com/geektoys/plush/c534/

    AntwortenLöschen
  19. Ja, The Big Lebowski ist ein MUSS. Ganz ohne Zweifel.

    Und mir fällt dann noch "Time Bandits" ein und in die gleiche Kerbe schlägt "Das Labyrint"h mit Herrn Bowie. Ach ja, und, natürlich, "Das letzte Einhorn". Wenn wir mit Willow schon die Fantasy 80er betreten ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Komisch vieles von den Vorschlägen kenne ich und aus jetziger Sichtr mag ich es gar nicht mehr sehen, weiß auch nicht warum, aber dank der modernen Technik suche ich nur nach Fehlern, ALien z.B. Ich hab das echt mal geliebt, heute finde ich die schleimtropfenden Monster nur noch dämlich, schade eigentlich

    Liebe Abendgrüße sendet Shoushou

    AntwortenLöschen
  21. @ Madse
    Ja klar, denn mein Headcrab braucht doch Gesellschaft!

    @ Meise
    Jaha ^^ Niedlich, der kleine. Ich glaube aber, es gibt noch welche, mit mehr Details. Wenn ich mich nicht irre, hatte ich den hier mal in der Hand und fand ihn zu "platt".

    @ Trager des Lichts
    Das labyrinth wartet hier schon auf DVD. Als ich die gesehen hab, hab ich drauf bestanden =)
    Und das letzte Einhorn, das kennen auch hartgesottene Fantasyverweigerer. Müsste man glatt mal wieder in den Player schmeißen...

    @ Shoushou
    Fehler trage ich älteren Filmen eigentlich nicht nach. Schade nur, dass der "wow ist das schön"-Faktor aus der Jugend im digitalen Zeitalter merklich leidet.
    Traurig finde ich besonders, dass man sich manche Filme "todgeguckt" hat. Bei mir sind es zum Beispiel die Zurück in die Zukunft Filme - irgendwie mag ich sie gar nicht mehr sehen.

    AntwortenLöschen
  22. An den Imperatore:
    Willow wollte ich auch erst nennen. Super Film.

    Ich habe die ersten beiden Filme der Cornetto-Trilogie vergessen:
    Sean of the Dead, Hot Fuzz.
    Es wurde gesagt das britsiche fehlt, ich sage, das moderne britische hat gefehlt.

    AntwortenLöschen
  23. Oh... mir ist da grad noch "Legende" eingefallen... mit einem schön jungen Tom Cruise... Als ich den zum ersten mal gesehen hab, konnte ich nicht mehr vor lachen... ^^

    AntwortenLöschen
  24. Da ich davon ausgehe, dass Matrix bei ihm bekannt sein dürfte erwähne ich es nur in einem Beisatz.
    Sehr indi dürfte "dead man" sein - ist Geschmackssache.
    "Memento" ist sehenswert, wenn man den zum Verstehen aber auch evtl. öfter sehen muss.
    The Crow ist einer meiner Filmlegenden (nur Teil1 versteht sich).
    Aliens, Predators, AvP-Reihe...ganz klar.
    Evil Dead, Army of Darkness...
    Auf der Flucht
    Chucky, Freitag 13., Nightmare on Elmstreet,...
    Cube (Teil1 reicht)
    Crank1+2
    so ziemlich alle Tarantino-Teile
    El Mariachi, Desperado
    Departed
    Der blutige Pfad Gottes
    Die Klapperschlange
    Dobermann
    Dogma!!!
    Ghost in the Shell1+2+SAC1+2
    God's Army
    Karate Kid I-III (mit Daniel-San)
    Leon - Der Profi
    Ocean's Eleven,Twelve,Thirteen
    Rain Man
    Spaceballs
    The Game
    Terminator
    Zombieland
    wer mag: diverse Zombie Filme der Reihe Zombie1-8 ^^

    das waren so die Highlights meiner schnell überflogenen Liste. Diverse wurden ja schon zuvor genannt.

    AntwortenLöschen
  25. @ Jay
    Gute Idee, die kenne ich auch noch nicht.

    @ Mr. Elch
    Ich finde den Film absolut genial =) *notier*

    @ Held
    Ha, da ist einiges dabei - ich leih`s mir… äh… uns gerne aus =)
    Crank, Rain Man und Spaceballs haben wir sogar vor kurzem erst gesehen, sind wir gut? ^^

    AntwortenLöschen
  26. Sesamstraße! Au ja, au ja, Sesamstraße! Oder Pännokkjo :>

    AntwortenLöschen
  27. Wenn wir schon bei "Willow" sind auf jedenfall "Krull". "Alien" ist einer der perfektesten Filme aller Zeiten (diese "schleimtropfenden Monster" gehören mit zu den cleversten Filmmonstern der Geschichte, vom Konzept und der Deutungsbreite, und der Film ist ein inszenierungtechnisches Meisterwerk) und kann nicht oft genug genannt werden, ich würde allerdings noch etwas Kultur reinpacken, also: Ingmar Bergman, insbesondere "Wilde Erdbeeren" und (ein Muss für jedes Paar...) "Szenen einer Ehe". Fellini finde ich auch ganz toll, besonders "8 1/2", wie Buñuel ("Der diskrete Charme der Bourgeoisie" und selbstredend "Der andalusische Hund").
    Die Sherlock Holmes-Serie mit Jeremy Brett, ebenso wie das Poirot-Pendant mit David Suchet.
    "Planet der Affen" ist ein Muss und, wenn wir schon bei Sci-Fi sind, "Silent Running", vllt. "Firefly" und "Serenity", "Dark Star" ebenso. Wo wir gerade von John Carpenter sprechen: "Halloween", "The Thing", "Die Klapperschlange", "Fürsten der Dunkelheit" etc.

    Und nun mal zu was ganz anderem:
    "Herkules" 1 und 2 mit Lou Ferrigno (Trash-Meisterwerk!), "Turkish Star Wars" (Trash-Meisterwerk!) und "Yor" aka "Einer gegen das Imperium" (super spassiger Trash!) und sowieso jeden Barbarentrash, den man in die Finger bekommen kann (Conan!). Lustiger ist nur noch Sci-Fi-Trash (Star Trek TOS anyone?).

    AntwortenLöschen
  28. @ Pieps
    Bekannt ;)

    @ Okami Itto
    Puh... Jup, einiges dabei.
    Alien würd ich auch gerne mal wieder sehen, ich mag die Biester.

    @ Despicable Me
    Sind natürlich auch dem Liebsten schon bekannt =)

    AntwortenLöschen
  29. Hm.. ich hoffe ich habs oben in den Listen nicht übersehen, aber.. Dune?
    Film, Serie usw..
    Zumindest den alten Film muß man doch gesehen haben^^

    AntwortenLöschen
  30. Oh wie schön, noch eine Wortmeldung =)

    Ich kenne selbstverständlich alle Teile, Dune ist einer meiner Lieblingsfilme.
    Das Schatzi hat mir immerhin schon den Dune-Mehrteiler gesehen.

    Auch eine Reihe, die unbedingt (gut) weitergehführt werden sollte.

    AntwortenLöschen