Dienstag, 24. Mai 2011

Verrückt


Ein Lächeln, ein Wort
und schon sofort
ein Herz im Bann
- und dann?

Vergeh`n Monat` und Jahr`
und ganz und gar
wird Normales verrückt
-  Ich bin entzückt!

Auch Verrücktes normal
und ich dachte einmal,
welch Blödsinn das ist
- nun auch `mal vermisst.

Jetzt? Alles ist bunt,  
das Leben geht rund
und was wäre der eine
- so ganz alleine.

Kommentare:

  1. Du machst mich noch fertig mit deinen Gedichten. Wunderschön die meisten, aber kapieren tu ich keins.

    AntwortenLöschen
  2. Dabei isses diesmal doch besonders einfach, da mit Anlaß ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass es anscheinend noch genug "Verrückte" auf der Welt gibt. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Gratulation zum Jubiläumstag!

    (Oder: Interpretation ist Glücksache.)

    Ja, ja, und die Sache mit den Zweisamkeiten in all ihren Facetten... Da lassen sich unendlich viele Gedichte drüber schreiben, in all ihren Facetten. Aber gut, solange alles so schön bunt ist hier...

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm... vielleicht hab ich ja sowas wie eine Gedichts-Allergie... Oder so... ^^ Ich kann auch nicht viel damit anfangen... Verstehe das nicht, außer es reimt sich... ^^

    Aber auch ganz herzliche Glückwünsche von mir zum Anlaß! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Knackig und trotzdem viel zu sagen, schön! Weiter so, formal und offline. :)

    AntwortenLöschen
  7. @ Imperator
    Verrückt sein, das können wir ^^

    @mkh
    Danke, du liegst richtig =)

    @ Mr. Elch
    So kryptisch war ich doch aber gar nicht - oder?

    @ Mary Malloy
    Danke danke, ich tue mein Bestes!

    AntwortenLöschen
  8. @Citara: Nein nein... Hat nichts mit Dir oder Deinem Gedicht zu tun... :-) Das ist einfach mein Hirn... Bei Gedichten setzt es irgendwie total aus... und außer, das sich da vielleicht was reimt, seh ich dann kaum... Ein Glück mussten wir in der Schule nur 2 Gedichte auswendig lernen... Das war der Horror überhaupt für mich...
    Ich gehe mal davon aus, das Deine und auch die anderen Gedichte in anderen Blogs immer klasse sind! ^^

    AntwortenLöschen
  9. Dann ist ja gut ;)

    Sieh es doch nicht so negativ, die hier beißen sicher nicht :D

    Und ganz nebenbei: Ein Gedicht muss sich nicht reimen, auch wenn es viele tun, da es eben "gebundene" Sprache ist.

    AntwortenLöschen
  10. Und da fängt es wieder an... ^^ Ein Gedicht was sich nicht reimt... Ich werd es nie kapieren! ;-)
    Da sind mir Zahlen allemal lieber... ^^

    AntwortenLöschen