Montag, 16. Mai 2011

Thor




Wenn man in die Fußstapfen des künftigen Herrschers wächst, über heldengleiche Fähigkeiten verfügt und obendrein auch noch gut aussieht, kann man schon ein bisschen arrogant werden. So auch Göttersprößling Thor, der sich mit einem Hauch Größenwahn in jeden sich bietenden Konflikt stürzt. Vater Odin verbannt ihn nach einem folgenschweren Fehler auf die Erde. Getrennt von Heimat, Ansehen, Rang und seinem mächtigen Hammer Mjolnir einem ist er nur einem Sterblichen gleich. Zeit für eine Lektion in Sachen Demut, ein bisschen Menschlichkeit, Liebe, Rache und wahrem Heldenmut.

Thor ist eine weitere Figur aus dem Marvel-Kosmos, die nun endlich das Licht der Kinoleinwand erblickt. Auch wenn ich, die ich auch die Trickserie damals gerne geschaut habe, wohl eher die Minderheit bin, man muss weder Comic-Thor, noch Marvel-Fan sein, um den Film zu mögen.

Die Besetzung ist mehr als passend, das Setting ruhig bis fantastisch-bunt. Die 3D-Effekte wirken auf der Erde zwar wenig, dafür aber umso mehr in und um Asgard.Trotzdem, hier wäre noch mehr möglich! Der Soundtrack ist unaufdringlich.

Besonders gefallen hat mir auch die Darstellung von Loki. Etwas weniger klassisch böse, dafür glaubhafter und mit mehr Seele. Der Typ interessanter "Zauberer" dem ich jedesmal verfalle. Aber gerade Chris Hemsworth ist ohne Zweifel etwas für das weibliche Auge. Nett auch, dass die Umhänge so wunderbar klassisch fallen, toll. Thors Verhalten und Anschauungen sind immer für einen Lacher gut und der Film weiß diese wohl zu platzieren. 

Ein charmant-epischer Götter-Helden-Film, der keine Längen aufkommen lässt.

Kommentare:

  1. Liebe Citara,
    toll beschrieben. Der Film scheint sehenswert zu sein.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp! Wollte Schatz letztes WE mit seinem Sohn ansehen, wurde aber nix draus. Jetzt kann ich ihnen den Film noch mehr empfehlen (und vielleicht geh ich mit meinen Kindern auch rein)

    AntwortenLöschen
  3. Watt? Nathalie Portman spielt da auch mit?
    Wollte mit meinem Bruder in den Film
    Auch ich hab's verpasst.
    Na dann... mal sehen. ;)

    AntwortenLöschen
  4. @ Irmi
    Ist er, danke!

    @ Frau Vau
    Sicher, nur Mut ;)

    @ Meise
    Und sie spielt sogar gut ^^ Aber was heißt schon verpasst, so lange läuft er ja noch nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Och schade. Gar nicht mein Genre. Wohl eher was für den Mann *weiterleit* :-)

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Kurzrewiev, wie immer. ;)
    Scheint ja eine recht ordentliche Comicverfilmung geworden zu sein. Dummerweise mag ich die Thor Comics überhaupt nicht und so werde ich den Film frühestens zur TV Premiere sehen. ^^
    Hoffentlich hält der kommende Captain Amerika die Messlatte genau so hoch. Dann können die Avengers kommen. :D

    AntwortenLöschen
  7. Die Bluray wird kommen... ^^ Das nächste Kino ist bei uns zum zehnjährigen Hochzeitstagsurlaub im Juli geplant... ^^

    AntwortenLöschen
  8. dachte ich mir, dass er dir gefällt

    AntwortenLöschen
  9. @ Me
    Immerhin einem nützt es hoffentlich ;)

    @ Imperator
    Danke =) Lob kann ich immer gebrauchen ^^
    Captain America sieht an sich ja auch schon nicht schlecht aus, aber das Setting finde ich um einiges uninteressanter. Aber ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf Avengers. Eigentlich würde mir ein Thor + Iron Man auch reichen - die haben mir nicht nur am besten gefallen, sondern sind auch am schnuckeligsten :D

    AntwortenLöschen
  10. @ Mr. Elch
    Wehe wenn nicht ;D

    @ Held
    Ich bin so durchschaubar, ich weiß.

    AntwortenLöschen
  11. Ich überlege noch, ob ich den Film gucke, aber 3D ist mir wohl zu teuer, dafür bin ich nicht genug Fan dieses Genres. Habe aber irgendwo gelesen, dass man es nicht unbedingt in 3D gesehn haben muss.

    Dass Natalie Portman mitspielt, versaut mir aber ein bisschen den Spaß. Die Frau kann zweifellos gut spielen, aber ich mag sie einfach nicht.

    AntwortenLöschen
  12. In ihrer Rolle ist sie zumindest sehr undominant. Vielleicht gefällt er dir ja trotzdem.

    AntwortenLöschen
  13. au ja, das möcht ich auch gern sehen!

    AntwortenLöschen