Samstag, 2. April 2011

Hangover 2


Ein guter Film zieht ja oft eine Fortsetzung nach sich. Und machmal wird auch die irgendwas zwischen gut und naja. Eine den ersten Teil übertreffende Fortsetzung fällt mir beim besten Willen nicht ein. Und vielen Film(reihen) hätte es gar nicht schlecht gestanden, hätten sie keine (weitere) Fortsetzung erfahren.

Denn sie müssen sich nicht nur daran messen, ein guter Film zu sein - sondern vor allem an ihrem Vorgänger. Blöd, wenn der einfallsreich und originell war. Wie soll man das noch toppen?

Der nächste der Vier will heiraten, somit steht der nächste Jungesellenabschied außer Frage. Statt dem amerikanischen "Sündenpfuhl" Las Vegas geht es für die Jungs nun nach Thailand. Da man Las Vegas wohl nicht steigern kann, fiel die Wahl wohl auf etwas exotisches. 

Und natürlich läuft wieder nicht alles, wie geplant...

Ehrlich gesagt hat mich abgesehen von der Szene des Wedding-Brunches bisher nichts, aber auch gar nichts in freudige Erwartung versetzt, diesen Film schauen zu wollen. Alles nichts neues, nicht überraschend und nicht einmal besonders originell. Statt Tiger und Baby gesellt sich ein Affe zu den Jungs. Was für eine Steigerung! 

Aber man soll ein Buch ja nicht nach seinem Umschlag und einen Film nicht nach seinem Trailer beurteilen. Man wird sehen, trotzdem bleibe ich skeptisch.

Kommentare:

  1. Der einzige Lichtblick ist Bradley Cooper, aber ansonsten denke ich auch, dass man sich den zweiten Teil sparen kann. Der erste Teil war allerdings genial...

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich erwarte nichts gutes von dem Film.
    Zumal ich gestehen muß das ich den ersten Teil nicht so extrem lustig fand wie. Er hatte schon seine lustigen Momente, aber es war nicht der Brüller für mich.

    AntwortenLöschen
  3. Ah... vom ersten hab ich mal gehört... ^^ Gehört bei uns wohl in die Kategorie "achnelassmalliegen"... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. nun...ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil. Ich fand den ersten ja ziemlich genial und ich bin mir bewusst, dass ein zweiter Teil nicht so gut werden wird.
    Da ich aber auch schon ein Interview mit den Schauspielern gesehen habe: Da wurde einiges angedeutet. Ich hoffe es ist nicht viel der Schneidemaschine zum Opfer gefallen ist.

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde ihn gucken gehen, ganz befreit von jeglicher Erwartung, denn einen Gang ins Kino mit seien eigenen Hangover-Compadres ist der Film bestimmt wert.

    AntwortenLöschen
  6. Ich enthalte mich mal jeglicher Meinung, da ich nichtmal Teil 1 gesehen habe und wohl auch in absehbarer Zeit nicht sehen werde. Nicht mein Genre! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich seh das auch eher skeptisch. Der einzige Film, bei dem seine Nachfolger auch cool waren, war Zurück in die Zukunft.:-)

    AntwortenLöschen
  8. Der Titel sagt mir was, aber mehr weiss ich nicht... *beschämt kuckt*
    Naja man kann ja nicht alles kennen :D

    Übrigens noch Gute Bessserung wegen dem ähm "Geschleime in den Atemwegen". :-)

    Liebe Grüsse, Frau Elch

    AntwortenLöschen
  9. @ Manu
    Ja, der erste war wirklich super.

    @ Andi
    Kommt vielleicht auch auf die Gruppe an, mit der man ihn schaut.

    @ Mr. Elch
    Immerhin davon gehört hast du *lach*

    @ Held
    Gespannt ja. Und dass zweite Teile so ihre Schwächen haben ist mir schon klar. Trotzdem hatte ich die ganze Zeit irgendwie ein „Ist das alles?!?“-Gefühl. Mit dem Interview weißt du wenigstens schon mehr zum Film.

    @ Jay
    Ich glaube, ums schauen komme ich auch nicht drum rum. Nur mit ein paar Jungs (geschlechtsneutral gesprochen) kanns gut werden.

    @ Imperator
    Och, mit Wohlwollen gehen einige von den Jungs auch als Aliens durch :D

    @ iceclaw
    Hm… Gute Filme ja. Eigentlich stimmt bei denen vieles, trotzdem mag ich sie nur mit Wiederwillen schauen.

    @ Frau Elch
    Danke ;) Seit gestern Abend kann man mich schon wieder als menschenähnliches Wesen betrachten ^^

    AntwortenLöschen
  10. ich fand schon den 1. nicht sooo witzig. die fortsetzung kommt sicher irgendwann im tv :-)

    AntwortenLöschen