Sonntag, 27. Februar 2011

The Elder Scrolls 5: Skyrim




Nach Dragon Age 2 (das ich in zwei Wochen hoffentlich pünktlich in meinem Briefkasten habe *freu*) und weiterem Nachschub im Mai durch Witcher 2  (*schmacht*) ist auch das Ende des Jahres nun prominent besetzt. So sie denn den Erscheinungstermin nicht verschieben. o.ä..

Auch wenn es bisher "nur" ein Trailer ist, aber ich freue mich darauf, auch wieder in Tamriel herumzustreunen. Spiele, die einem (hoffentlich) viel "Auslauf" bieten, gab es ja in letzter Zeit eher wenig.

Dieses Jahr wird ein RPG-Festschmaus =) 

Das Geschirr ist angerichtet, Messer gewetzt, nun warte ich voller Vorfreude auf`s Servieren. Hach!

Kommentare:

  1. Sieht wirklich fein aus :)
    Und genial finde ich auch, daß die Synchronstimme von Professor X/ Cpt. Picard den Erzähler im Trailer macht :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ist schon so gut wie gekauft! Oblivion wurde bei uns Stunden, Tage, Wochen, Monate gespielt... Mit Mods, ohne... Selbst eine eigene Mod bereicherte später die Welt... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin sehr gespannt wir haben die Vorgänger ja auch gespielt und ähm naja... ich mochte die Spiele schon gerne.
    Freu ich mich sehr drauf, hoffentlich ists dann nicht enttäuschend.

    Warum? Nunja...
    Weil... ich weiss ja nicht obs nur mir so ergeht aber...
    In letzter Zeit,...man kann sagen in den letzten paar Jahren... hatte ich so den Eindruck man hat sich desöfteren auf ein Spiel gefreut, um dann nach dem Kauf feststellen zu müssen, dass die Hersteller Mist gebaut haben, voll verbugt und/oder irgendwas hat die Erwartungen nicht erfüllt, welche aber durch Werbung gesät wurden,
    man hatte das Gefühl es wurde einem vorher so sehr der Mund wässerig gemacht und dann kam nur Mist bei raus...
    Manchmal denke ich mir, das geht denen nur noch drum schnell schnell Kohle zu machen, die Qualität wird immer mehr zweitrangig, und dann suddeln sie schnell irgendwas dahin, haben vermutlich auch noch mega Termindruck was es ja auch nicht besser macht...

    Ein Beispiel:
    (kann ja nur für mein Empfinden sprechen, weiss nicht wie andere das sehen)

    Bei Mafia II war das für mich z.B. so, mag ja jeder anders empfinden aber...für mich wars so... es fing gut an aber dann... hatte man das Gefühl den Rest haben sie einfach schleifen lassen... das Ende fand ich ja nun komplett doof irgendwie...
    Vorallem war man so sehr gebunden, man hatte seinen Weg zu gehen, es machte kaum grossen Sinn frei herumzufahren und die Welt sonst so zu entdecken, das mit dem Geld war auch für nix, wo hat man das denn sinnvill einsetzen können nur für ein wenig Tuning? Das wars? Man hätte soviel mehr draus machen können... für mich wars enttäuschend, kann ich nix für ist einfach so... vielleicht erwarte ich auch einfach zuviel keine Ahnung. :-)

    Die Hersteller machen in der Werbung so einen auf "wir sind die Besten und bringen das Beste" und was ist dann wirklich wenn man das Spiel gekauft hat? Für wohlgemerkt viel viel Geld? Die Spiele sind echt teuer genug!

    Wieviel Spiele sind dann voller Bugs, (man hat manchmal das Gefühl, dass man nur halbfertige Ware bekommt für sein Geld) es ist enttäuschend... da hab ich inzwischen echt schon genug Erfahrung gemacht.

    Na ich hoffe einfach sehr, dass es bei diesem Spiel hier dann NICHT so ist und es uns wirklich positiv überraschen wird! :-)
    *Hoff hoff hoff*
    Ich freue mich jedenfalls schon drauf!!!!

    Liebe Grüsse,
    Frau Elch

    AntwortenLöschen
  4. Huch da kann ich ja heute so überhaupt nicht mitreden, nicht meins aber nicht schlimm, ne? jeder hat halt so seine eigenen Interessen.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  5. @ Rea
    Passende Stimmen machen ja viel von dem Flair eines Spiels aus.

    @ Mr. Elch
    Ich hab auch ... öhm... viel zu Lange in Oblivion zugebracht ^^

    @ Frau Elch
    Wie wahr. Das erste Spiel, was mich in jeder Hinsicht seit langem (nach Baldur`s Gate II; Gothic II) in jeder Hinsicht überzeugt hat, war Dragon Age: Origins.

    @ Shoushou
    Das macht gar nichts =) Schön, dass du trotzdem reingeschaut hast.

    AntwortenLöschen
  6. Also auf The Witcher 2 und Dragon Age 2 freu ich mich auch. Skyrim wird wohl irgendwann mal als Budget Version den Weg zu mir finden. Das war bei Morrowind und Oblivion auch schon so. Bei den Spielen der Elder Scrolls Reihe hat mir bisher irgendwie immer die mitreißende Handlung gefehlt, daher ist Skyrim für mich kein absolutes must have ;)

    AntwortenLöschen
  7. hmmm ... das einzige das ich hier hinzuzufügen habe ist ... DITO ...

    Freu mich auch den Arsch ab, dass DA2 in wenigen (schmerzvoll langen) Tagen in meinem Briefkästchen zu finden sein wird. Witcher 2 ist natürlich ebenfalls ein absoluter Pflichtkauf.

    Aber wenn ich daran erinnern darf, das RPG-Jahr 2011 ist damit noch nicht vorbei ... schließlich erwartet uns im Herbst ein (hoffentlich genauso) großartiges (Action-)Rollenspiel ... Mass Effect 3 ... Oh Gott ... ich liebe Bioware ;-)

    AntwortenLöschen
  8. @Frau Elch ... was ich noch hinzuzufügen habe, ich kann mich noch sehr genau daran erinnern, wie ein kollektiver Aufschrei durch die Spielergemeinschaft ging als Unreal 2 erschien. Die Spieler waren enttäuscht, wütend, fassungslos. Nicht weil das Spiel schlecht war, auf keinen Fall, sondern weil man nach 10 Stunden bereits den Abspann zu sehen bekam ... seit Unreal 2: The Awakening sind 8 Jahre vergangen und heute ist man froh wenn man 10 Stunden Spielzeit hinbekommt (zumindest bei Ego-Shootern) ... die Spiele werden immer mehr zu "Mittagspausenfüller" ...

    Abgesehen von Bugs, halbfertige Ware, lieblose Gestaltung ist die immer kürzer werdende Spielzeit ein weiteres Hauptproblem der heutigen Spieleindustrie.

    Ein hoch auf Bethesda, Bioware und Co. die diesem Trend entgegenwirken.

    AntwortenLöschen
  9. Mass Effect... Tja, in die RPG-Reihe gehört es freilich schon, ist aber für mich das falsche Genre ;-)

    Unter 20 Stunden fasse ich ein Spiel (außer durch Gruppenzwang o.ä.^^) gar nicht erst an. Ach war das noch schön, als man mit dem ersten Spieldurchlauf so viel Zeit verbringen konnte, wie bei Baldur`s Gate II

    AntwortenLöschen
  10. Jep ... *schmacht* Baldurs Gate war schon toll ... Dragon Age hat mich in dem Sinn begeistert ... knapp 170 Stunden hab ich mit meinem kleinen Zwei-Waffen-Krieger in Ferelden schon verbracht.

    Ich hoffe das DA 2 annähernd dasselbe bewerkstelligen kann ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Mit meinem Erstcharakter (Magier) hab ich gut 125 Stunden genießen dürfen. Was war das Verabschieden traurig *seuftz*

    *flüster* Wie gut, dass es ja noch die Achievements gibt, das war die Geburt meines Zweitchars...

    AntwortenLöschen
  12. Durch einen unglücklichen Zufall (hört sich besser an als "hab meinen Speicherstand vor dem neu aufsetzen nicht gesichert") musste ich neu anfangen ... wollte dabei Nägel mit Köpfen machen und hab mir alle DLC´s von Dragon Age besorgt ... und da ich mit jedem meiner Chars eine kleine Liaison mit Morrigan hatte (finde diesen Char dermaßen grenzgenial ... kanns gar ned beschreiben) ... war ich über allen Maße begeistert das mit dem DLC Hexenjagd die Lovestory eine gutes Ende genommen hatte ... (Ganz ehrlich ... beim ersten Mal durchspielen hab ich geheult wie ein kleines Mädchen als Morrigan die Kurve kratzte) ... Somit komm ich jetzt auf stolze 4 Durchgänge Dragon Age ... 2 Krieger, 1 Schurke, 1 Magier ... und ich bin dermaßen gespannt wie die Geschichte des Grauen Wächters, Morrigan und dem kleine (alten Gott) Kind weitergeht ... Freu freu freu

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe nun zwei Komplettdurchläufe: Männlicher Magier Elf und menschliche Krieger-Adlige; beide inklusive der DLC`s. Und natürlich ungezähles Versuchen, Ausprobieren und Testen, was niemals mit einem Spielstand verewigt wurde. Ich kann mich gar nicht recht entscheiden, was mich mehr bewegt hat...

    Und klar bin ich gespannt, was aus meinem/meines Mannes Kind gworden ist. Und aus Morrigan natürlich.

    Irgendwie hätte ich mir so eine Kommentarschlacht noch lieber beim Abschiedsposting von DA:O gewünscht *lach*

    AntwortenLöschen
  14. HAHA ...
    Zitat Morrigan: Jetzt haben wir einen Hund in der Gruppe, und Alistair bleibt der Dümmste.

    Hab hier ne Forumsseite gefunden mit einigen Dialogen aus Dragon Age ... immer wieder toll ...
    http://www.globalgameport.com/showthread.php?t=41160

    AntwortenLöschen
  15. War ja klar, dass du das Zitat bringst ;-)
    Ich liebe sie halt beide, was soll ich machen - Die Begleistergespräche sind natürlich (wie erhofft) genial.

    AntwortenLöschen
  16. Ist ja auch eines der besten Zitate ... dicht gefolgt von dem "Strumpf-Gespräch" zwischen Alistair und Wynne.

    Ach ja ... nach Dragon Age hatte ich dasselbe Problem wie mit der "Schwert der Wahrheit" Reihe von Goodkind, die Chracktere sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich kaum loslassen konnte ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Och, mir würde da noch das ein oder andere geniale Gespräch einfallen =)

    Ja, letztes Jahr, nach dem ersten Durchspielen [http://diebestenpeitschenhiebe.blogspot.com/2010/02/ausgespielt.html] war ich echt traurig - zum Glück konnte ich mich da noch auf`s AddOn freuen (nett, aber kein Vergleich).

    AntwortenLöschen
  18. *voll und ganz zustimmt*

    ZITAT æro : Abgesehen von Bugs, halbfertige Ware, lieblose Gestaltung ist die immer kürzer werdende Spielzeit ein weiteres Hauptproblem der heutigen Spieleindustrie. ZITAT ENDE

    AntwortenLöschen
  19. Leider gibt es ja auch jede Menge Spieler, die sich mit dem "langen" Spielen nicht abgeben wollen. Von wegen zu langatmig, langweilig und langwierig. Wenn man dann liest, dass bei der Spieleentwicklung dies und das simplifiziert wurde, da viele Spieler das Spiel nach XY Stunden beendet habe (Werte von Steam oder sonst wo), bin ich traurig. Als Analogspieler wird man wohl nicht mehr genug geschätzt. Mist, wäre eigemtlich schon wieder ein eigenes Posting wert...

    AntwortenLöschen
  20. Naja ... gegen eine Entschlackung gibts ja nichts einzuwenden ... man vergleiche Dragen Age 1 und 2 oder Mass Effect 1 und 2 ... DA 2 wird noch zum abschätzen aber die Demo hat schonmal Lust auf mehr gemacht und bei Mass Effect trifft wirklich der Slogan zu "weniger ist mehr" ... trotz solcher Eingriffe sollte jedoch die Spieldynamik bzw. die Geschichte nicht drunter leiden, wie das leider meistens der Fall ist (bestes Beispiel: Supreme Commander - falls das jemand kennt *gg*)

    AntwortenLöschen
  21. Entschlackung, nun ich finde, soweit man das von der Demo beurteilen kann, die neuen Skillbäume von DA2- vor allem im Vergleich zum Vorgänger - unterirdisch. So was hält mich nicht ab, das Spiel doch herbeizusehnen. Ähnlich hates Gothic 4 auch gemacht. Leider. TwoWorlds2 hat mich da positiv überrascht (1 nicht gespielt). Ich verbringe gerne viel Zeit mit den (individuellen) Skills meines Chars - scheint wohl aber nicht massentauglich zu sein.

    AntwortenLöschen
  22. Ich muss ehrlich gestehen das ich mit dem Talentbaum in DA:O ein Problem hatte ... man konnte seinen Char zwar Individuell gestalten ... allerdings kamen (zumindest bei mir), nie mehr als 5-6 Fähigkeiten zum Einsatz ... die aber regelmäßig ... die Talentbäume von DA 2 sehen, find ich, gar nicht mal so übel aus ... man kann trotzdem noch die verschiedenen Zweige mischen um seinen Traumchar zu basteln ... ohne einen Haufen von "Platzhalter" Fähigkeiten mitzunehmen ... aber das ist nur meine Meinung ... und so wirklich einen individuellen Charackter konnte man sich ohnehin nur in Elder Scrolls (womit wir, trotz einiger Umwege, wieder beim eigentlichen Thema des Posts wären) erstellen ... finde das Skillsystem noch immer grenzgenial ... Ich glaub ich muss Morrowind wieder mal auspacken *grübel*

    AntwortenLöschen
  23. Ich glaube, wenn die Icons ein bisschen weniger Sf-mäßig aussähen, hätte ich mit der Form der Bäume weniger Probleme.

    Stimmt, die Skillmöglichkeiten in Oblivion waren schon weitreichend. Das "Benutze es und es wird besser"-Prinzip war aber teilweise echt lächerlich.

    Die Total Conversion von Oblivion zu Nehrim ist übrigens wahnsinnig gut. Die Handlung reißt auch ganz schön mit. Kann ich absolut empfehlen.

    AntwortenLöschen