Dienstag, 6. Dezember 2011

Liebe ist...


... gemeinsam die beste SF-Serie zu schauen ;)

Kommentare:

  1. Babylon 5 ist geil.
    Spankey

    AntwortenLöschen
  2. Ja aber beste !!! Es gibt bessere!!

    AntwortenLöschen
  3. Babylon 5. Das war/ist ne coole Serie.

    Aber meine liebe, Firefly ist DIE BESTE SF-Serie. (Zusammen mit Stargate SG1). Alles andere ist purer Frevel. :)

    AntwortenLöschen
  4. Haben wir schon hinter uns... ^^
    Die fette Komplett-Box...
    Die ersten Folgen sind irgendwie grausam... Vor allem die "Raumschiffe"... Je weiter die Geschichte fortschreitet, desto besser wird sie... :-)
    Allerdings kommen bei uns auf jeden Fall die Star Treks davor... und SG1 auch... Firefly ist schade, das es nur so wenig gibt... Sliders packe ich gleichwertig zu Babylon 5... Wobei die Geschichte dort immer verworrener wird und der Schluss abartig ist...

    Arrrr... Serien sind auch Zeitfresser... Nur noch eine kleine Folge... Huch sind ja 2 Teile... oder 3... uns schon ist es 4 Uhr morgens... ^^

    AntwortenLöschen
  5. Großartig! ^^
    Aber die beste SciFi Serie ist (in meinen Augen) immer noch Farscape, dicht gefolgt von Babylon 5 und Firefly obwohl man bei letzterer leider nicht wirklich von Serie sprechen kann.
    Bzgl. Serienübergreifender Handlung wischt Babylon 5 aber mit allen bisherigen SciFi Serien den Boden auf. :D
    So und nun begehe ich zum Schluss noch einen Frevel und behaupte, dass SG1 nur amerikanische Durchschnittsware ist. Wem es gefällt ...! Wie sich diese "Daly Soap" so lange halten konnte ist mir bis heute ein Rätsel. Im Grunde war doch jede Folge immer gleich. ^^ Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. ;)
    Bitte nicht Falsch verstehen, ich mag Tapping und Anderson, aber SG1 ist für mich 1mal anschauen und gut, während ich Babylon 5 bestimmt schon 4mal gesehen habe.

    @Elch
    Babylon 5 war die erste Serie die computeranimierte Raumschiffe einsetzte und war somit ein Wegbereiter für heutige Special Efects, die Technik steckte damals noch in den Kinderschuhen, daher waren die ersten Folgen auch so speziell. ^^ Bei den Star Trek Serien arbeitete man zu der Zeit noch mit Modellen.

    AntwortenLöschen
  6. @Imperator: Stimmt! Aber die Modelle sahen in der Folge halt wesentlch besser aus... ^^ In den späteren Babylon Folgen besserte sich das ja alles und es gab sogar 5.1 Ton! Und 16:9 Format von anfang an glaub ich auch... Und die Handlung als ganzes ist natürlich klasse! Da kann star Trek nie mithalten... Wobei Voyager ja eine grobe Geschichte hat über alle Staffeln und Deep Space 9 auch... Und Enterprise auch... Nur die war etwas kürzer... ^^

    AntwortenLöschen
  7. @ Held
    *Kopfnick* ^^

    @ Spankey
    Yeah!

    @ Raupe
    Das mag jeder werten, wie er will, für mich ist sie es eben.

    @MrLuzifer
    SG1 mag ich auch. Aber ein bisschen mehr Gesamthandlungsbogen hätte dort auch gut getan.

    @ Mr.Elch
    Man darf ja nicht vergessen, wie alt Serie und Effekte nach heutigen Maßstäben sind. Wenn man sich andere alte Serien anschaut, bekommt man auch das Grausen, wenn es nicht durch die liebenden Augen eines Fans geschieht =)

    @ Imperator
    Genau, eine Serie, die bereits vom Konzept her auf 5 Staffeln konzipert ist und auch einen passenen Handlungsbogen bietet, ist grandios. Leider gibt es handlungsintensive Serien viel zu wenig.

    @ Mr.Elch
    Man darf sich überlegen, von wem sich die Deep Space 9 - Macher haben inspirieren lassen, denn immerhin hatte Straczynski seine Babylon-5-Idee auch Paramount Pictures vorgelegt.

    AntwortenLöschen
  8. Also dann lasse ich mich doch noch mal etwas mehr aus...
    Meine Highlights an "spaciger" Sci-Fi:
    Stargate Universe, Stargate SG-1 (ersten Staffeln), Star Trek The next Generation (wobei ich überhaupt kein Trekki bin), Firefly

    Eine direktes Ranking gibt es da nicht. Alle haben vor und Nachteile.

    An sonstigem Sci-Fi: X-Files, Torchwood, Dollhouse, Bionic Woman (ab der vorletzten Folge erst wirklich gut), Eureka

    Noch offen: Doctor Who - ich kam einfach noch nicht dazu mich damit auseinander zu setzen.

    AntwortenLöschen
  9. Yeah! Babylon ist klasse!

    Krass auch, wie sehr sich die Personen im Laufe der Zeit dort verändern, welchen Wandel sie durchmachen. Das hat man sonst nicht so.

    AntwortenLöschen
  10. "Babylon 5" ist eine der besten Sci-Fi-Serie. Darüberhinaus verwehre ich mich einer Liste, die etwas zwanghaft an die Spitze zu setzen versucht. :-P
    "Firefly" ("Dollhouse" müsste ich noch nachholen), "B5", "Star Trek", "Cowboy Bebop", "Doctor Who" ("Torchwood" mag ich auch sehr gerne) sind alles großartige Sci-Fi-Serien. "Stargate" hat mich sehr schnell eher amüsiert. Als Kind fand ich sie gut! ^^

    AntwortenLöschen
  11. @ Held
    Ich habe auch kein direktes Ranking. Aber wenn ich auf so was angesprochen werde, kommt Babylon 5 mir immer als erstes in den Sinn. Und es ist die erste Serie, die mich gerade zum dritten Mal fesselt.

    @ Meise
    Das liegt glöaube ich daran, dass hier der Wechsel einfach stimmiger, da von vorneherein geplant, ist. Bei anderen Serien ist das mehr... sprunghafter.

    @ Okami Itto
    Ich habe mit den Listen nicht angefangen ^^
    Ach, wenn ich mir so manches anschaue, was ich als Kind/Teenie/junger Erwachsener toll fand... eigentlich schade, dass der Reiz von so manchem verfliegt.

    AntwortenLöschen